Sichere Geschwindigkeit Zur

Steuerung von Sicheren Prozessen

Sicherheit und die Produktivität der Kunden stehen bei ABB immer an erster Stelle. Wenn man bedenkt, dass das Unternehmen mit seinen 135.000 Mitarbeitern weltweit Produkte und Systeme zur Energieübertragung sowie Prozess- und Industrieautomation anbietet, verwundert dies kaum.

Process Industries, eine Geschäftseinheit von ABB Process Automation mit Sitz im schwedischen Västerås, entwickelt kundenspezifische Komplettlösungen für die schwere Prozessindustrie in den nordischen Ländern.

Die Abteilung bietet Lösungen für Betrieb und Automa­tion in Form von korrekt dimensionierten Systemen, die in den verschiedenen Phasen­ des Herstellungsprozesses Sicherheit, Kontrolle und einen guten Überblick gewährleisten. Ihre Lösungen basieren auf den Anforderungen der jeweiligen Produktionsanlage, u. a. auf den Anforderungen aus der Maschinenrichtlinie an die Funktionssicherheit von sicherheitskritischen Anwendungen.­ Dabei dreht sich alles darum dafür zu sorgen, dass jeder Arbeitsplatz sicher ist. Funktionssicherheit ist jedoch auch eine gute Basis für die Betriebssicherheit – und die bedeutet für eine effiziente Produktionsanlage alles­.

Zertifizierter und zuverlässiger Input mit der Serie FSI 800

„Sichere Geschwindigkeit ist heutzutage für die meisten Branchen eine Grundvoraussetzung“,­ betont Finn Agensjö, Project Manager bei ABB Process Automation. „Dies macht den funktionssicheren Drehgeber zu einer entscheidenden Komponente für die Drehzahlmessung.“ Derzeit arbeitet er an einer Reihe paralleler Expansionen und neuer Investitionen in den Bereichen Stahl- und Papierindustrie. Diese umfassen neben Steuer- und Betriebssystemen häufig auch Sicherheitssysteme.

Bei einem aktuellen Beispiel mit einer mod­ernen Industrieanwendung für Kraftpapier bestand ABBs Ausgangspunkt in den bereits vorhandenen Motoren des Kunden und dessen Anforderungen an eine Sicherheitslösung. Dank neuer Transformatoren, Fre­quenzumrichter, Sicherheits- und Steuersysteme war es möglich, die Kundenanforderungen an die Produktionskapazität und erhöhte Mitarbeitersicherheit zu erfüllen.­

Leine & Lindes Drehgeber FSI 862 ist Teil des Antriebssystems, in dem es eine zuverlässige Drehzahlrückmeldung zu ABBs Frequenzumrichter ACS 880 bietet. Dies wird dadurch ermöglicht, dass die Drehgeber gemäß Sicherheitsstufen SIL2/PLd zertifiziert sind und bestens mit ABBs integrierter Sicherheitsfunktion kommunizieren. Darüber hinaus bieten die Drehgeber eine sichere mechanische Installation, die dank Passstift bzw. Keilnut und Passfeder schlupffrei ist.

Produkte zu haben, die gut miteinander funktionieren, ist eindeutig von Vorteil.­ Der Kunde weiß dann nämlich, dass es ein bewährtes Sicherheitskonzept für Motoren und Antriebssysteme gibt, das sich direkt installieren lässt, so Agensjö.

Essenzieller Bestandteil Implementierung

Jede Sekunde Stillstand in der Produktionsanlage kostet Geld. Daher werden Produktionsunterbrechungen soweit möglich auf ein Minimum begrenzt. Für den Ausbau einer Anlage, mit möglicherweise Hunderten von Technikern und Monteuren, lässt sich im Laufe eines Jahres vielleicht nur eine Woche Zeit für die Arbeiten einplanen. Aus diesem Grunde muss die Implementierung sorgfältig geplant und alles gut vorbereitet werden.

Funktionssicherheit der Zukunft

„Jeder Auftrag beginnt mit einer Analyse, die oftmals den Ausgangspunkt für einen Prozess der Effizienzsteigerung bildet“, erklärt Eric Carlsten, bei Process Industries zuständig für Antriebssysteme. „Eine korrekte Bestimmung der Maschinensicherheit erhöht die Produktivität. Daher ist dies der richtige Ansatz.“ Funktionssicherheit gewährleistet die Verfügbarkeit des Prozesses. ABB erfüllt die Qualifikationsanforderungen der Kunden und hält damit nicht nur die aktuelle Maschinenrichtlinie ein, sondern sorgt auch für die Anpassung, Integration und Sicherung effektiver Produktionsprozesse. Als Anbieter einer zuverlässigen und sicheren Drehzahlrückmeldung ist Leine & Linde stolz darauf, hierzu seinen Beitrag leisten zu können.

Einige wichtige Vorzüge der Serie FSI 800

  • Zertifizierter Inkrementaldrehgeber für Sicherheitsstufe SIL2/PLd Kategorie 3.
  • Sichere Installation mit Erfüllung der mechanischen Anforderungen an integrierte Redundanz.
  • Robuste Kugellager und solide Elektronik, die selbst bei starken Erschütterungen, Schwingungen und Temperaturschwankungen extrem langen Betriebsphasen standhalten.
  • Bewährte Produktreihe mit solider Qualitäts- und Servicebilanz.