Gewährleistung und Reparaturen

Leine & Linde führt keine Reparatur von Produkten durch. Bei gerechtfertigten Gewährleistungsansprüchen ersetzen wir das Produkt stattdessen kostenfrei. 

Wichtig: Bitte beachten Sie die nachfolgenden Grundvoraussetzungen.

In unserem Bestreben, unsere Produkte und somit die Anwendung seitens der Kunden fortlaufend zu verbessern, bieten wir bei Defekten zwei Arten der Prüfung an:

  1. Analyse
    Retournierte Produkte werden zunächst einer ersten Prüfung mit einem Funktionstest und einer Prüfung unterzogen um festzustellen, ob ein Gewährleistungsanspruch berechtigt ist oder nicht. Das Ergebnis wird in Form eines 8D-Reports präsentiert, mit dem der Kunde über die durchgeführten Maßnahmen informiert wird.

  2. Technische Prüfung
    Auf Wunsch seitens des Kunden kann die Ursache für den Defekt anhand einer gründlicheren Untersuchung ermittelt werden. Hierfür berechnen wir eine Gebühr von 170 EUR. Es wird dann ein detaillierter technischer Bericht erstellt. Dieser Bericht wird dem Kunden über dessen Ansprechpartner im Vertrieb übermittelt. 

Möchten Sie ein Produkt von Leine & Linde zu Analysezwecken und/oder für eine technische Prüfung zurücksenden? Bitte wenden Sie sich an das Vertriebsbüro oder den Händler in Ihrer Nähe.

Grundvoraussetzungen

Damit der Funktionstest durchgeführt werden kann, muss der Drehgeber bzw. das Produkt so vollständig wie möglich zurückgesendet werden. Wird das Produkt auseinander genommen oder nur teilweise zurückgesendet, besteht die Gefahr,dass wichtige Hinweise auf die Ursache des Defekts zunichte gemacht werden. Da es in diesem Fall zu einer Fehldeutung der Ursache kommen kann, ist ein Auseinandernehmen zu vermeiden.

Während der Analyse bzw. technischen Prüfung wird das Produkt einem Demontage-, Test- und Untersuchungsprozess unterzogen, bei dem Bauteile unwiederbringlich zerstört werden können. Dieser Prozess dient einzig und allein der Ermittlung möglicher Defekte, die durch übermäßigen Verschleiß, abnormale Umweltbedingungen usw. verursacht werden und deren Ermittlung anderweitig nicht möglich ist. Aus diesem Grund kann ein zu Prüfzwecken an Leine & Linde zurückgesendetes Produkt anschließend nicht mehr verwendet und dem Kunden grundsätzlich nicht zurückgesendet werden. Stattdessen wird es nach einer Aufbewahrungsdauer von mindestens einem Monat auf möglichst umweltfreundliche Weise entsorgt.

Bei erheblichen Schäden, die vom Kunden oder Dritten verursacht wurden, behalten wir uns das Recht vor, eine weitere Untersuchung zu verweigern. Der Kunde erhält in diesem Fall ein Angebot für einen neuen Drehgeber.

Kontakt

Wir melden uns umgehend bei Ihnen!